Tatort-Stadion 2 eröffnet am 7. März 2011 in Berlin

Aktuelles Mittwoch, den 02. März 2011 um 11:55 Uhr Geschrieben von: Administrator

Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Tatort-Stadion zu Gast bei GOAL - 7. März bis 2. April 2011 in Berlin

in Kooperation mit dem Fan projekt Berlin, Südblock und We Save TeBe

Ausstellungseröffnung am 7. März 2011 um 18 Uhr mit Bernd Schultz (Präsident des Berliner Fußballverbandes) Stefanie Lohaus (Missy Magazine), Eren Ünsal (Leiterin der Landesantidiskriminierungsstelle) und Tülin Duman (GOAL)

 

Tatort Stadion wurde 2001 vom Bündnis Aktiver Fußballfans (BAFF) entwickelt und seitdem an fast zweihundert Orten gezeigt. Die Ausstellung leistete Pionierarbeit, indem sie Diskriminierung beim Fußball thematisierte.

Update: Ein Interview mit Tülin Duman von GOAL über die Ausstellung bringt das 11 Freunde. Auf 11 Freunde findet ihr auch ein Video über die Ausstellung mit Endi von BAFF im Gespräch. Einfach hier klicken.

Seitdem hat sich viel getan. Diskriminierung wird von vielen Vereinen und Fans mittlerweile als Problem wahrgenommen und angegangen. Dennoch werden in deutschen Stadien nach wie vor allwöchentlich rassistische, antisemitische und antiziganistische Gesänge angestimmt oder Homosexuelle verunglimpft. Frauen haben es im Männersport Fußball weiterhin schwer, akzeptiert zu werden. Die von BAFF komplett überarbeitete Ausstellung Tatort Stadion 2 will informieren -- sowohl über alltägliche Diskriminierung und Aktivitäten von Neonazis als auch darüber, was Fans dagegen tun.

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 11 bis 19 Uhr

Medienpartnerin der Ausstellung ist das Missy Magazine

Hier findet ihr Bilder von der Ausstellungseröffnung in Berlin.

Der tagesspiegel berichtete über die Ausstellungseröffnung ebenso wie das Neue Deutschland und auch in den Blogs der ersten Ausstellungsbesucher, bei fußballvonlinks und der Brigata amaranto findet Tatort Stadion 2 Erwähnung.

 

Drucken